[Rezension] Wenn Lichter fliegen von

0 HERZEN | Hinterlasse ein Kommentar


Taschenbuch
494 Seiten
12,90 €
eBook 0,99 €

*Vielen Dank für das Rezensionsexemplar*


Wenn du siebzehn bist …
Ein Kribbeln in den Fingerspitzen, vergleichbar mit den Funken einer Wunderkerze auf deiner Haut, ist das erste Anzeichen deiner Berufung.

Neues Land, neue Großmutter, neue Freunde und eine neue Liebe! Das Leben der 16-jährigen Arvie hat sich nach dem Tod ihres Vaters vollkommen auf den Kopf gestellt. Damit fertig zu werden, ist alles andere als einfach: Ihre Großmutter, eine Cherokee-Indianerin, hütet Geheimnisse. Warum sonst schweigt sie sich über Arvies Mutter aus? In der Umgebung verschwinden seit Jahren Jugendliche spurlos. Und dann ist da noch Chay, in dessen Nachtaugen sie am liebsten versinken würde, dessen Berührungen aber brennen wie Feuer. Als dann auch noch Tiere mit ihr zu sprechen beginnen, ist klar: Entweder sie ist dabei, völlig den Verstand zu verlieren oder an diesem Ort passieren Dinge, die weit über das hinausgehen, was Arvie bisher zu wissen glaubte.





Dieses Cover ist perfekt an den Inhalt angelehnt worden. Von der jungen Frau, die Arvie verkörpert, zu den Farben, Lichtern und der Eule, die eine tragende Rolle spielt. Einfach traumhaft schön.



Mein Lesemonat Oktober hat super begonnen und genauso geendet. Wieder habe ich ein Buch erwischt, das mich begeistern und mitreißen konnte. Wenn Lichter fliegen ist der erste Teil der Lichter-Trilogie und das Erstlingswerk der Autorin. Was man wirklich nicht bemerkt. Der Schreibstil ist angenehm und und leicht zu lesen. Er verleitet einen, sich in der Geschichte einfach zu verlieren. Marie S. Laplace beschreibt Szenen so wunderschön, dass ich sie mir bildlich vorstellen konnte. Das Buch enthält eigentlich alles, was für mich ein gutes Buch benötigt. Eine erste große Liebe, die nicht einfach ist, Spannung und auch eine unheimliche Stimmung. Außerdem eine gute Portion Humor und eine große Priese Fantasy Mit den Charakteren war ich sofort auf einer Wellenlänge. Arvie, die Protagonistin, ist trotz ihrer Verluste ein aufgewecktes und fröhliches junges Mädchen. Mit ihrer Art hatte sie mich schnell um den Finger gewickelt. Ihre Gedankengänge waren auch nachvollziehbar für eine 16-jährige. Natürlich spielt bei ihr die Verliebtheit eine große Rolle, was ich bei ihr aber nicht als nervig empfand (was bei mir leider schnell passieren kann.. xD). Chay, ihr Schwarm, ist der Unnahbare Typ. Ein richtiger Cherokee Indianer. <3 Bücher in denen Indianer enthalten sind, sind eh meine große Liebe und hier kam ich voll auf meine Kosten. Was mir besonders gut gefallen hat, war Arvies Gabe. Mit Tieren zu sprechen kann anscheinend recht witzig sein ;). Zu Beginn ist die Geschichte etwas ruhiger, aber es baut sich immer mehr an Spannung auf. Es gibt mehrere Höhepunkte und das Ende........... Das ist so eins von der Sorte: "Ich bin ein Autor, ich darf fies sein." So ein richtig fieser Cliffhanger, der mich zum Weinen gebracht hat... es ist einfach nicht fair! *heul* Jetzt wünsche ich mir nur noch das Band 2 bald erscheint.



Dieses Buch möchte ich sehr gerne Fans von Antje Babendererde empfehlen. :) (Ihre Bücher habe ich verschlungen und wenn ihr diese genau so liebt, wird euch Wenn Lichter fallen bestimmt gefallen.) Wem Liebesgeschichten mit Indianern gefallen, die mit Spannung und Fantasy gespickt sind, wird sich bestimmt genauso wie ich verlieben. Marie S. Laplace versteht es mit Worten umzugehen uns Leser zu brechen. xD Lasst euch auf eine Achterbahn der Gefühle ein und leidet mit mir mit. 

So ende meiner Lobeshymne, dieses Buch bekommt auf Grund meiner schlaflosen Nächte 5 von 5 Sterne von mir. 


[Rezension] Symantriet von

0 HERZEN | Hinterlasse ein Kommentar


Taschenbuch
368 Seiten
ISBN-10: 3743100533
ISBN-13: 978-3743100534

*Rezensionsexemplar*

Die fünfzehnjährige Isabelle ist das einzige Kind des Königs Elias von Endline. Das kluge und von einer besonderen Gabe beschenkte Mädchen wächst behütet und mit allen Freiheiten, die es sich nur wünschen kann, auf. Ihre Welt scheint perfekt, doch eines Tages ändert sich plötzlich alles und sie steht vor den Scherben ihres Lebens, während das Schicksal Symantriets auf ihren Schultern lastet. Kann sie an ihren Schicksalsschlägen reifen oder wird sie untergehen?

[Gewinnspiel] Titelbild

2 HERZEN | Hinterlasse ein Kommentar

G E W I N N S P I E L

vor einer Woche habe ich es bereits auf Instagram angekündigt, dass es bald ein neues Gewinnspiel geben wird. Diesmal könnt ihr ein Titelbild gewinnen, das ich nach euren Wünschen designe. Bitte beachtet, dass ich dies nur als Hobby mache und somit nur Bilder von Pixabay benutzen kann, oder eure eigenen. 

Was könnt ihr gewinnen?

❤ Ein Titelbild nach euren Vorstellungen

Was ihr dafür tun müsst?

- Schreibt einen netten Kommentar



Außerdem könnt ihr euch ein Extra-Los auf meiner Facebook-Seite holen und eine weitere Chance gibt es auf Instagram. (https://www.instagram.com/maerchenfarben)

Bei der lieben Anna von Fuchsias Weltenecho könnt ihr ebenfalls ein Titelbild oder eine Fotobearbeitung gewinnen - schaut auf jeden Fall dort auch mal vorbei, sie macht das so wundervoll. <3

Das Gewinnspiel läuft vom 15.10.17 bis zum 22.10.17 um 23:59 Uhr.

Der Gewinner wird dann am nächsten Tag auf Facebook, Instagram und meinem Blog bekannt gegeben.
_______________________________________________

- Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung des Erziehungsberechtigten.
- Du bist einverstanden, dass im Falle des Gewinnes, dein Name öffentlich genannt wird
- Ausgewählt wird der Gewinner per Zufallsgenerator und Zettelverfahren. Der Gewinner möchte sich dann bitte mit der Adresse per PN bei mir melden, damit ich die Sachen zuschicken kann. Du hast 48 Stunden Zeit, ansonsten werde ich neu auslosen.
- Alle Daten werden nur zum Zweck der Gewinnübergabe gespeichert, nicht an Dritte weitergegeben und nach aussenden sofort gelöscht. 
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
- Blogger hat mit dem Gewinnspiel nichts zu tun.

[Rezension] Die Braut des blauen Raben von Mariella Heyd

0 HERZEN | Hinterlasse ein Kommentar
(Bildquelle Cover: Zeilengold Verlag)


Softcover
240 Seiten
ISBN-10: 3946955037
12,99 €

*Rezensionsexemplar*


Dank der Hellseherin Manteia sind die Raben und mit ihnen die Albträume seit Jahren aus dem Dorf verschwunden. Doch nach der jährlichen Hochzeitszeremonie fallen sie plötzlich scharenweise in Czarny Kruku ein und alte Ängste erwachen unter den Bewohnern. Sinnt der verlorene Junggeselle, dem man seine Braut Lobna vorenthalten will, auf Rache? Und was hat das alles mit der Rabenfrau Waleska zu tun? Voller Panik jagen die Dorfbewohner das Mädchen in die Wälder, ohne zu ahnen, welch dunkle Geheimnisse sich dort verbergen.

[Rezension] Rosen und Knochen von Christian Handel

0 HERZEN | Hinterlasse ein Kommentar
(Bildquelle Cover: Drachenmond Verlag)


Softcover
200 Seiten
ISBN: 978-3-95991-512-0
12,00 €

*Rezensionsexemplar*


Fürchtest du dich, bei Mondschein das Grab einer Hexe zu betreten?

Unter den Decknamen Schneeweißchen und Rosenrot ziehen die Dämonenjägerinnen Muireann und Rose durch die Lande. Sie bekämpfen Trolle, retten Jungfrauen vor Wassermännern und vertreiben Kobolde aus Mühlen und Bauernhäusern.

Als sie von den Bewohnern eines kleinen Dorfs angeheuert werden, den spukenden Geist einer Hexe unschädlich zu machen, geraten sie allerdings in ein alptraumhaftes Abenteuer, das sie an ihre Grenzen führt. Und das ein gut gehütetes Geheimnis ans Licht bringt, das eine von ihnen vor der anderen gern für immer verborgen hätte …
 
Design by Mira Dilemma.