Rezension - Black Blade - Das eisige Feuer der Magie - 01

0 HERZEN | Hinterlasse ein Kommentar



Black Blade

DAS EISIGE FEUER DER MAGIE

Erschienen am 05.10.2015
Verlag: Piper IVI
Übersetzt von: Vanessa Lamatsch
368 Seiten, Klappenbroschur
ISBN: 978-3-492-70328-4
€ 14,99 [D], € 15,50 [A]



Die 17-jährige Lila Merriweather verfügt über außergewöhnliche Talente. Sobald sie einem Menschen in die Augen blickt, kann sie in dessen Seele lesen. Zudem beherrscht die Waise sogenannte Übertragungsmagie - jede auf sie gerichtete Magie macht sie stärker. Doch Lila hält ihre magischen Fähigkeiten geheim, denn sie hat einen nicht ganz ungefährlichen Nebenjob: Sie ist eine begnadete Auftragsdiebin. Das Leben der freiheitsliebenden jungen Frau gerät allerdings aus den Fugen, als sie eines Tages den Sohn eines mächtigen magischen Familienclans vor einem Anschlag rettet und prompt als dessen neue Leibwächterin engagiert wird. Plötzlich muss sich Lila in der magischen Schickeria der Stadt zurechtfinden, wo Geheimnisse und Gefahren an jeder Ecke auf sie warten – ebenso wie ihre große Liebe


Die neue Serie der SPIEGEL-Bestsellerautorin. 



Das Cover ist auf jeden Fall eine Augenweide, aber es passt überhaupt nicht zum Inhalt. Oder ich habe mir Lila einfach anders vorgestellt. Was mir aber sehr gut gefällt sind die Blätter, die auch jeden Anfang eines Kapitels schmücken.



Die siebzehnjährige Lila schlägt sich seit dem Tod ihrer Mutter als Diebin durchs Leben. Während eines Attentats, rettet sie dank ihrer magischen Talente das Leben von Devon, dem Sohn der mächtigsten Frau in Cloudburst Falls. In dieser Stadt herrschen verschiedene Familienclans. Devon gehört der Familie Sinclair an und ist somit eine wichtige Persönlichkeit. Claudia, Devons Mutter, engagiert Lila als Leibwächterin ihres Sohnes. Es beginnt ein Kampf ums überleben...


Meine Erwartungen wurden übertroffen, komischerweise habe ich angenommen, dass es in einer vergangenen Zeit spielt und nicht in unserer. Dem ist zum Glück nicht so, da ich solche Geschichten eher weniger lese. 

Die Geschichte hat mich ab der ersten Seite gefesselt. Es beginnt mit einem Diebstahl, den Lila ausführen muss, also ist es von Anfang an Spannend. Diese Spannung hält sich durch das gesamte Buch. Es gibt auch ein paar blutigere Szenen, die aber nicht allzu schlimm sind. Es lässt sich flüssig lesen und der Schreibstil ist sehr angenehm. Innerhalb von zwei Nächten hatte ich es durch, da ich es kaum aus der Hand legen konnte.

Lila habe ich sofort ins Herz geschlossen. Sie ist eine starke, witzige und sympatische Person. Sie ist kein typisches Mädchen, sondern eine taffe junge Frau die sich niemals unterkriegen lässt. Mit ihr habe ich mich sofort verbunden gefühlt. Von den naiven Heldinnen in vielen Romanen halte ich wenig -  ich liebe POWERFRAUEN! 

In Devon habe ich mich sofort verliebt. Gut aussehend, mit wunderschönen grünen Augen und mit einer reinen Seele, die sich für alles und jeden einsetzt und schuldig fühlt. (Klingt doch nach einem Traum! xD) 

Bei den Szenen mit den beiden saß ich wie ein Honigkuchenpferd auf der Couch. Mein etwas dümmliches Grinsen hat meinem Mann etwas Angst gemacht! (:P) Aber was solls... die beiden sind zuckersüß und witzig zusammen. Mich hat es oft vor lachen geschüttelt. 

Die restlichen Charaktere der Familie Sinclair und Mo habe ich auch liebgewonnen. 

So, genug vom Schwärmen, zwei Kritikpunkte habe ich doch noch.

Und zwar gab es für mich kleine Romantikerin zu wenig Liebesszenen, dass mindert den Lesegenuss aber kein bisschen. Hoffentlich gibt es dafür im zweiten Band mehr! Für mich ist das jetzt nur ein halber Stern/Herz Abzug. 

Der zweite Punkt war, das ich ungefähr kurz vor der Hälfte gewusst habe wer der Bösewicht ist. Das passiert mir leider öfter, aber das ist jetzt auch keine Tragödie und deshalb auch nur ein weiterer halber Stern/Herz Abzug. Die Story und die Protagonisten haben das aber wieder Wettgemacht! 

Black Blade ist eine klare Empfehlung für alle, die Spannung, Witz und Fantasy lieben. Mich hat es trotz meiner kleinen Kritikpunkte sehr gut unterhalten und nur zwei Nächte gekostet! xD Aber die waren es allemal wert! Jetzt heißt es sich bis Mai 2016 gedulden.... und ich bin ja auch so gut im gedulden... HAHAHAHAHA 

4 von 5 Märchenherzen (es sind sehr gute 4 Herzen!)



Keine Kommentare:

 
Design by Mira Dilemma.