#Rezension# Sinabell von Jennifer Alice Jager

3 HERZEN | Hinterlasse ein Kommentar


Seiten 230
Alter ab 14 Jahren
ISBN 978-3-646-60191-6
3,99 €



Lass dich fallen in eine Welt voller Märchen

Es ist nicht leicht, eine von fünf Königstöchtern zu sein und kurz vor der Heiratssaison zu stehen. Statt nach Ehemännern Ausschau zu halten, streift Sinabell lieber durch die verwinkelten Gänge des Familienschlosses und verliert sich in den magischen Welten ihrer Bücher. Bis sie auf einem Ball dem jungen Prinzen Farin begegnet, der mit seinem zerzausten Haar und den Grübchen ihr Herz erobert. Doch ihr Vater entlarvt ihn als Prinz aus einem verfeindeten Königreich und wirft ihn ins Verlies. Um Farin vor dem sicheren Tod zu bewahren, muss Sinabell ihm helfen drei Aufgaben zu lösen und erkennt dabei, dass Magie nicht nur in Büchern existiert. Plötzlich findet sie sich in einer Welt aus wütenden Drachen, hinterlistigen Feen und sagenumwobenen Einhörnern wieder…


Dieses märchenhafte Cover lässt auf Magie hoffen, die selbstverständlich auch enthalten ist ;). Durch die Lichteffekte und den Wald im Hintergrund sieht es mystisch aus. Es vermittelt ein Gefühl in eine andere Welt hineinzublicken. Sinabell habe ich mir auch genau so vorgestellt - rein, unschuldig und wunderschön. 


Sinabell lebt mit ihren vier Schwestern und ihrem Vater dem König in einem prunkvollen Schloss im Königreich Alldewa. Sie ist ein echter Wildfang, läuft mit Freuden vor ihrer Zofe davon, sagt ihre Meinung und kämpft für ihre Überzeugungen. Eines Tages beschließt der König, dass seine Töchter verheiratet werden sollen. Auf einem Ball sollen sie ihre zukünftigen Männer finden. Während diesem Ball tanzt Sina mit einem jungen und hübschen Mann. Jedoch stellt sich heraus, dass es sich um Prinz Farin von Lithea handelt. Die beiden Reiche sind allerdings seit Jahren verfeindet. Farin wird in den Kerker gesperrt und soll hingerichtet werden. Sinabell versucht dies allerdings zu verhindern und ihn zu retten. Durch eine List gelingt es Sina ihren Vater dazu zu bringen sich mit Farin zu verloben. Jedoch verlangt der König vorher, dass dieser drei schwierige Aufgaben erfüllt...


Wow, ich habe dieses Buch regelrecht inhaliert. Das Buch stand weit oben auf meiner MUST-HAVE Liste und ich musste es unbedingt haben. Diese Entscheidung war auf jeden Fall die richtige! Jennifer Alice Jager hat einen magischen und flüssigen Schreibstil, der sich prima lesen lässt. Man fliegt nur so über die Worte. Sinabell ist liebenswürdig - sie kennt noch die menschlichen Werte die in unserer heutigen Zeit leider immer seltener werden. Bei ihr bekommt man wahre Beschützergefühle und möchte sie in den Arm nehmen, wenn sie mal traurig ist. Ihre Schwestern verkörpern eher das Gegenteil. Bis auf Malina fand ich sie ganz schrecklich, da sie sich immer übertrumpfen wollen. Vom König will ich jetzt gar nicht anfangen, da ich gegen ihn nur Mordgedanken gehegt habe. (So muss das sein!! xD) Bei der ersten Begegnung mit dem Einhorn hatte ich doch tatsächlich Gänsehaut. Die Autorin hat es geschafft es magisch und unschuldig darzustellen - ein wahres bezauberndes Wesen. Den Prinz wollte ich ab der ersten Zeile heiraten. Er ist mutig, selbstlos und hat eine königliche Ausstrahlung - für ihn würde ich doch glatt bis ans Ende der Welt gehen. ;) 

Die Erzählperspektiven werden öfters gewechselt, somit erhält man von jeder Seite einen guten Eindruck vom Geschehen. Dieses Märchen lässt Fantasyherzen höher schlagen, es gibt Einhörner, Drachen und Feen - die mir immer wieder ein Lachen entlockt haben. Als ich das Ende erreicht habe war ich traurig und wollte noch mehr von Sinabell und Farin lesen. 

Sinabell kann man mit ruhigem Gewissen jedem Märchenfan oder Fantasyliebhaber empfehlen. Die Geschichte hat mich so gefesselt und in ihren Bann gezogen, dass ich noch am nächsten Tag mit meinen Gedanken in dieser wunderbaren Welt gefangen war. Es war alles enthalten was ich mir erhofft habe - magische Wesen, Zauber, Liebe, Bösewichte, Spannung und phantastische Charaktere.

5 von 5 Märchenherzen



Liebe Jennifer, vielen Dank für dieses Lesevergnügen. Lange Zeit habe ich nach einem Buch gesucht, dass ein Einhorn enthält und mit deinem hast du mich mehr als glücklich gemacht! DANKE!!






Kommentare:

Shake Pears hat gesagt…

Danke für die tolle Rezension. Hab's mir grade gekauft <3
Dein Blog ist ein Traum! Weiter so :3

Tina Killermann hat gesagt…

Vielen lieben Dank liebe Shake Pears! Das hört man doch gerne! *.* <3

About Becci hat gesagt…

Hi!
Echt schöne Rezi. Das Buch hört sich echt interessant an. Das muss ich auch bald lesen. :D
LG Becci <3

 
Design by Mira Dilemma.