TEST IT!!!!

0 HERZEN | Hinterlasse ein Kommentar
Gestern sind beide Probepakete gekommen.

http://testalternative.de/wp-content/uploads/rewe.jpg

Als ich nach Hause gekommen bin, war ich doch ein wenig geschockt. Ich habe ein großes Paket mit 5 x Müsli und 6 x Schokolade von Rewe FREI von erhalten. Diese durfte ich selber testen und an Freunde, Verwandte und Bekannte geben... Was hab ich also um 19:00 Uhr gemacht?? Ich bin in meiner Straße auf und ab gerannt und habe gefragt wer denn gerne mittesten möchte ;).. und was soll ich sagen, bis auf jeweils eine Packung für mich, ist alles weggegangen... innerhalb von 10 Minuten xDDD Ich glaube die Leute haben sich gedacht das ich nun total spinne.. da ich mit der Kiste und Gutscheinen rumgelaufen bin. So nun werden alle die Produkte testen. Sobald jeder probiert hat, werde ich einen Bericht darüber schreiben.

Ich kann aber im Voraus schon etwas über die Schokolade schreiben, da ich diese gestern schon genascht habe!!! Vom Geschmack her ist sie wirklich sehr lecker. ich habe die halbe Packung gegessen und hatte nicht ein bisschen Bauchweh.. wie sonst... (wegen der Laktose) Und der Geschmack musste auch nicht leiden. Normalerweise sind Produkte ohne Laktose ziemlich süss.. aber ich habe bei der Schokolade wirklich nichts gemerkt!! Kann ich an alle mitleidenden nur empfehlen. Wer einen Gutschein haben möchte, kann sich bei mir melden.. ich werde diesen dann per Post verschicken.

Ich habe einige Gutscheine für: Kauf 2 - 1 gratis oder die 2. für die Hälfte :) 

Dann könnt ihr schön probieren.. ich habe natürlich auch noch Gutscheine für das Müsli.. Schreibt mir einfach ein Kommentar!!! 

Das zweite "Päckchen" war von Garnier. 

http://data.garnier.de/_de/_de/entdecke/media/imagecontent/UltraLift_Produktbild_Anmeldung.png

In dem kleinen Päckchen war die obengezeigte Testpackung.

In zwei Wochen werde ich euch genau darüber berichten!!!
Werde die Creme ab Morgen jeden Tag benutzen. Bin gerade auf dem Lineal bei Falten Nr. 3 :D - Bin ich ja mal gespannt ob das was bringt!!


Solarium

4 HERZEN | Hinterlasse ein Kommentar
Seit einigen Wochen gehe ich wieder ins Solarium. Was haltet ihr vom Solarium??? Am Anfang bin ich alle 2 Tage gegangen, nun habe ich die gewünschte Bräune und gehe nur noch 1 Mal die Woche. Hier mal einige Tipps von KLICK:


http://www.wellnessium.de/img/artikel/solarium_hautkrebs_default.jpg
(Bild von google.de)

Tipps für den Besuch im Sonnenstudio & Solarium
    
Sonne das komplette Jahr über – genau das schafft das Solarium! Der Sommer kann noch so schlecht sein, der Winter noch so kalt; die nötige Dosis an Sonnenstrahlen kann man sich trotzdem holen. Allerdings gilt es trotz allem Positiven, was das Solarium mit sich bringt, immer vernünftig zu handeln und sich zu schützen. Die Haut hat eine echte Herausforderung zu meistern, wenn man sich als Sonnenanbeter dem Solarium hingibt – sie benötigt die Unterstützung des eigenen Verstandes, damit man sich der Bräune und den UV-Strahlen sinnvoll hingeben und die Bräune auch wirklich genießen kann. Ein späteres ‚Hätte ich damals mal…‘ nutzt nichts mehr, wenn man an Krebs oder anderen Hautkrankheiten leidet. Deshalb ist es von äußerster Priorität, die Grundregeln für den Solariumbesuch zu kennen – und anzuwenden:

Nicht mehr als 50 Sonnenstunden pro Jahr sollten genutzt werden – dies schließt die künstliche und die natürliche Sonnenbestrahlung mit ein. Ein Hautarzt gibt unterstützend Tipps, wenn man an Hautkrankheiten leidet und auf den Besuch im Solarium keinesfalls verzichten will; dieser ist vor dem ersten Solariumbesuch unbedingt zu Rate zu ziehen. Kosmetika oder Parfums haben im Solarium nichts zu suchen. Bereits Stunden vorher sollte man sich abschminken, kein Parfum tragen und die Kontaktlinsen entfernen, damit die UV-Strahlung nicht schädigend wirkt. Der Augenschutz ist unbedingt anzuwenden – diese UV-Schutzbrille erhält man in jedem Solarium. Sind doch die Augen zwei wirklich wertvolle Helfer durch den Alltag, sollte man diese nicht unnötig gefährden. Für Menschen vom Hauttyp 1 (jene, die durch viele Muttermale, Sommersprossen, helle Haut, blonde oder rote Haare, blaue oder grüne Augen auffallen) sollten die Sonnenbank gänzlich meiden und sich als Alternative die Sonnendusche überlegen.


Das Solarium hat absolut positive Auswirkungen auf Körper, Geist und Seele. Die entstehende Wärme auf der Sonnenbank tut – gerade im frostigen Winter – unglaublich gut und trägt maßgeblich zur Entspannung bei. Allerdings sollte man unbedingt die Regeln für den Solariumbesuch anwenden, um mögliche negative Folgeerscheinungen zu vermeiden. Durch das Solarium können sogar Hautkrankheiten – Akne, etwa – vermieden werden. Auch Neurodermitis kann durch den Solariumbesuch verbessert werden; allerdings immer unter Einhaltung der Grundregeln für den Solariumbesuch. Weniger ist oft mehr – so auch beim Solarium!

Hauttypen

Für den Solariumbesuch ist es unabdingbar, sich seines Hauttyps bewusst zu sein. Nur so können Hautkrankheiten oder vorzeitige Hautalterung gekonnt vermieden werden. Der Hauttyp wird in einem guten Solarium, in welchem es fachkundiges Personal gibt, beim ersten Besuch im Solarium bestimmt. Allerdings kann man dem bereits auch vorgreifen, wenn man seinen eigenen Hauttyp kennt. Sinnvolles Sonnenanbeten kann dann ermöglicht werden, wenn man sich gemäß seinem Hauttyp bräunt und die Dosierung der UV-Strahlen nicht übertreibt. Der Hauttyp ist von verschiedenen Parametern abhängig und ergibt sich in der Regel aus den Genen, also den Erbanlagen. Aber auch die Gewohnheiten in Bezug auf die Bräunung haben einen Einfluss auf den Hauttyp, der wie folgt unterschieden wird:

Fasst man die Hauttypen, die es weltweit gibt, zusammen, so entstehen sechs unterschiedliche Hauttypen. Im europäischen Raum sind von diesen sechs allerdings lediglich vier Hauttypen die Regel: Der Hauttyp I wird auch gerne als “keltischer Typ” bezeichnet. Etwa zwei Prozent der Mitteleuropäer entsprechen dem Hauttyp I, der extrem zu Sonnenbrand neigt. Die Haut gleicht Porzellan, weil sie richtig auffallend hell erscheint, oft ist das Haar rötlich gefärbt, Sommersprossen fallen zahlreich aus und die Augen sind blau bis grau. Dieser Hauttyp sollte es vermeiden, die Sonnenbank aufzusuchen. Als Alternative eignet sich hier die Sonnendusche.

Der Hauttyp II kommt etwa zu 12 Prozent im mitteleuropäischen Raum vor. Man spricht vom “hellhäutigen Europäer”. Die Haut ist ebenfalls recht hell, die Haare sind blond bis hellbraun. Sommersprossen treten eher selten auf und die Augen sind blau bis grau oder auch grün. Dieser Hauttyp II neigt ebenfalls recht stark zu Sonnenbrand. Er sollte den Solariumgang nur sehr spärlich dosiert genießen und ebenfalls die Sonnendusche als Alternative betrachten.

Etwa 78 Prozent der im mitteleuropäischen Raum lebenden Menschen entspricht dem Hauttyp III, den man auch als “dunkelhäutigen Europäer” bezeichnet. Seine Haut ist normal, die Haare sind dunkelblond bis braun. Der Hauttyp III hat keine Sommersprossen, fällt durch graue bis braune Augen auf und neigt nur mäßig zum Sonnenbrand. Dieser Hauttyp kann das Solarium ganz normal dosiert benutzen. Die 50 Sonnenstunden – wie unter den Grundregeln Solariumbesuch beschrieben – sind kein Problem; die richtige Pflege sollte dennoch nicht zu kurz kommen.

Nur acht Prozent der Mitteleuropäer entsprechen dem Hauttyp IV, der auch als “mittelmeerischer Typ” bezeichnet wird. Ihn kennzeichnet hellbraune bis olivefarbige Haut, die Haare und Augen sind sehr dunkel, er hat gar keine Sommersprossen und Sonnenbrand scheint ihm gänzlich fremd. Für diesen Hauttyp besteht im Solarium die geringste Gefahr, zu einer Hautkrankheit zu tendieren, ob seiner braunen Haut wird er das Solarium allerdings weniger zum Bräunen, als eher zum Entspannen zu nutzen wissen.  

TEST IT!!!

0 HERZEN | Hinterlasse ein Kommentar
Ich habe in den letzten Tagen zwei E-Mails bekommen, dass ich folgende Produkte testen darf:

http://m3.paperblog.com/i/36/362211/rewe-frei-von-L-4lh0jb.jpeg

REWE frei (glutenfrei) -Früchte-Müsli 
REWE frei (laktosefrei) -Vollmilchschokolade Nuss

Genießen erlaubt – mit „REWE frei von".

Viele Menschen leiden an einer Nahrungsmittelunverträglichkeit oder -allergie; alleine rund 15-20% der Deutschen haben eine Laktoseintoleranz. In diesem Falle fehlt Betroffenen das wichtige Enzym Laktase, welches dem Körper normalerweise hilft, den in Milch enthaltenen Milchzucker zu spalten.
An Glutenunverträglichkeit leidet in Deutschland rund eine von 200 Personen. Das in Getreide enthaltene Klebereiweiß Gluten ist eigentlich völlig harmlos, löst jedoch bei manchen starke Abwehrreaktionen aus, sodass sich Betroffene hier konsequent glutenfrei ernähren müssen.
Unbeschwert genießen fällt in beiden Fällen oft schwer. Schließlich können diese Unverträglichkeiten oder Intoleranzen starke Einschränkungen in der täglichen Ernährung nach sich ziehen.
Mit der neuen Eigenmarke von REWE können Betroffene nun ganz unbeschwert genießen und das zu einem vorteilhaften Preis. Zudem bleibt Euch der Umweg ins Reformhaus von nun an erspart, denn die vielseitige Produktauswahl von „REWE frei von“ bietet sowohl laktosefreie* als auch glutenfreie* Nahrungsmittel.
Nun sind wir auf der Suche nach 1.000 Probierpionieren, die das glutenfreie* „REWE frei von“-Früchte-Müsli und die laktosefreie* „REWE frei von“-Vollmilchschokolade Nuss testen und mit ihren Freunden und Bekannten teilen möchten. Die Produkte sind natürlich besonders für Personen, die an einer Laktoseintoleranz oder Glutenunverträglichkeit leiden, geeignet, können aber auch von allen anderen genossen werden. Erzählt auch gerne Betroffenen aus Eurem Freundeskreis von dieser Aktion! Als kleines „Bonbon“ erhalten die 1.000 Teilnehmer übrigens zwei „REWE frei von“-Müslischalen sowie tolle Rabatt- und Gratis-Coupons zum Weitergeben an Freunde und Bekannte!
Alle Probierpioniere, die selbst von einer Laktoseintoleranz oder Glutenunverträglichkeit betroffen sind, oder Familienmitglieder, Freunde und Bekannte haben, die daran leiden, sind herzlich dazu eingeladen, sich für das Projekt „Genießen erlaubt“ zu bewerben. Seid bei der Bewerbung bitte ehrlich und helft den Probierpionieren, die wirklich betroffen sind und nehmt ihnen nicht die Chance, diese tollen Produkte zu testen.

Unbeschwerter Genuss!
Schmeckt und genießt die beiden laktose*- bzw. glutenfreien* Produkte und teilt Eure Erfahrungen bei einem gemeinsamen Brunch mit Freunden!
*Glutengehalt < 20mg/kg bzw. Laktosegehalt < 0,1g/100g
Wenn Eure Bewerbung erfolgreich war, erhaltet ihr Ende Mai oder spätestens Anfang Juni Euer Probierpaket mit folgenden Inhalten:
  • 5 x „REWE frei von“-Früchte-Müsli sowie 6 x „REWE frei von“-Vollmilchschokolade Nuss zum Testen
  • 2 x „REWE frei von“-Müslischalen
  • 1 x „REWE frei von”-Broschüre
  • 14 Coupons (Gratis & 50%-Rabatt) zum Weitergeben an Freunde, Kollegen, Verwandte und Bekannte
  • 1 x ActionSheet mit wichtigen Informationen zum Projekt
  • 10 Einladungskarten zum Brunch


Und dann ist Euer Probierpionier-Engagement gefragt
  • Testet, bewertet und empfehlt die beiden „REWE frei von“-Produkte ganze 6 Wochen lang!
  • Lasst Eure Freunde, Bekannte, Verwandte oder Kollegen an dem unbeschwerten Genuss teilhaben und ladet sie mit den Einladungskarten zu einem Brunch ein, bei dem endlich und wirklich für alle gilt: „Genießen erlaubt"!
  • Berichtet uns in einem Testbericht von Euren Erfahrungen und Meinungen rund um das „REWE frei von“-Früchte-Müsli und die „REWE frei von“-Vollmilchschokolade Nuss. Gerne könnt ihr uns hier auch von tollen Weiterempfehlungsaktionen erzählen.
  • Schickt uns Fotos oder Videos von Euren Testmomenten.
  • Eure Meinung könnt ihr uns zudem noch in zwei Online-Umfragen mitteilen.
  • Tauscht Euch in unserem Projektblog mit anderen Testern über die Produkte oder über Nahrungsmittelunverträglichkeiten aus. Vielleicht inspiriert ihr Euch sogar gegenseitig zu neuen laktose- oder glutenfreien Rezepten?!
  • Selbstverständlich wartet im Laufe des Projekts auch noch ein spannendes Gewinnspiel auf Euch. Mehr dazu erfahrt ihr noch auf dem Projektblog.


Also – fühlt ihr Euch bei diesem Projekt angesprochen? Leidet ihr selbst oder vielleicht ein Familienmitglied oder Freunde an einer Lebensmittelunverträglichkeit? Dann ist dies genau das richtige Projekt für Euch! Für weitere Fragen rund um das Projekt oder die „REWE frei von“-Produkte könnt ihr euch selbstverständlich immer über einen Blogkommentar oder per Mail an marty@probierpioniere.de bei uns melden.
Wir freuen uns schon auf Eure Bewerbungen und ein spannendes Projekt mit Euch,
Andrea & Jens von „REWE frei von“ und das Probierpioniere-Team



Weitere Infos: KLICK

Ich leide schon seit Jahren unter Laktoseintoleranz und bin schon sehr gespannt wie die Produkte sind....

Garnier - UltraLift ist eine Anti-Falten-Pflegeserie mit natürlichem Pro-Retinol. Die verschiedenen Produkte der mehrstufigen Pflegeserie bewirken eine Faltenglättung und reduzieren sichtbar die Anzeichen des Alterns.


Weitere Infos: KLICK


Ich werde in den kommenden Wochen Berichte über die getesteten Produkte veröffentlichen. 

Glossybox Mai 2012

0 HERZEN | Hinterlasse ein Kommentar
Juhu, gestern habe ich endlich die Glossybox bekommen. Ich muss sagen, diesen Monat bin ich mal wieder voll und ganz zufrieden. Meine GB hat einen Wert von ca. 40 €. Da haben sich die 15 € echt total gelohnt.

So, nun mal die Produkte die ich erhalten habe: (die zwei Proben und den Pinsel werde ich nicht erwähnen!!)

 

Dr. Hauschka, Summer Impressions Palette 02 - warm breeze (30,00€/ Palette)

Ihr komplettes Sommer-Make-up, kompakt zusammengefasst in einer einzigen Palette? Die Summer Impressions Palette von Dr. Hauschka bietet genau das und passt dabei in jede Handtasche. Sie enthält drei verschiedene Lidschatten, die sanft schimmern und die Augen zugleich mit Extrakten aus wertvollen Heilpflanzen pflegen. Hinzu kommen ein Eyeliner sowie zwei verschiedene, zart glänzende Lip Colours. Praktisch: Ein integrierter Spiegel und ein Doppelapplikator eignen sich ideal, um das Make-up auch unterwegs aufzufrischen. Die Summer Impressions Palette ist in den Ausführungen „01 cool breeze“ und „02 warm breeze“ in der GLOSSYBOX Beauty enthalten.

Fazit: Eine wunderschöne Palette. Ich habe die Farben heute getestet und sie sind wirklich wunderschön. Über dieses Produkt habe ich mich wirklich sehr gefreut. Ich werde ab jetzt öfters Dr. Hauschka Produkte kaufen - eine wirklich gute Marke.

THE BODY SHOP - Rainforest Radiance Hair Butter 

THE BODY SHOP, Rainforest Radiance Hair Butter (12,00€/ 200ml)

Geben Sie Ihrem Haar seinen strahlenden Glanz zurück! Die Rainforest Radiance Hair Butter von THE BODY SHOP ist eine intensive Pflegemaske, die speziell für coloriertes Haar entwickelt wurde. Sie enthält weder Farbstoffe noch Parabene oder Silikone, um die Haare nicht zu belasten. Die cremige, reichhaltige Konsistenz schützt die Haarfarbe und lässt sie in neuem Glanz erstrahlen.

Fazit: Ich habe die Butter gestern ausprobiert und muss sagen, dass sie sehr angenehm riecht. Heute Morgen sahen meine Haare auch wirklich sehr schön glänzend aus.. (tun sie immer noch ;)). Wer aber schnell fettendes Haar hat sollte dieses Produkt nicht benutzen oder nur ein wenig in den Spitzen verteilen. Werde ich mir aufjedenfall nachdem die Packung leer ist besorgen!


KORRES - Guava Showergel

KORRES, Guava Showergel (9,80€/ 250m)

Pflegen Sie Ihre Haut schon beim Duschen – mit dem Guava Showergel von KORRES. Mit einem belebenden Mix aus tropischen Früchten eignet sich dieses sanfte, feuchtigkeitsspendende Duschgel optimal für die warme Jahreszeit. Weizenproteine schenken Ihrem Körper perfekte Pflege, denn sie hinterlassen einen schützenden Film auf der Haut und erhalten ihr natürliches Feuchtigkeitsniveau. Guava Showergel ist für den täglichen Gebrauch geeignet.

Fazit: Ich finde es riecht auch angenehm und macht die Haut wirklich sehr weich. Auch ein neues MUSTHAVE in meinem Schrank. 

YES TO CARROTS - C Me Smile Lip Butter

YES TO CARROTS, C Me Smile Lip Butter (3,99€/ 4,25g) 

Sagen Sie spröden Lippen den Kampf an – mit der C Me Smile Lip Butter von YES TO CARROTS. Sie wird ausschließlich aus biologisch angebauten, natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt. Auf Parabene und schädliche Weichmacher wie Phthalate wird bewusst verzichtet. Auch Tierversuche sind bei YES TO CARROTS tabu. So werden die Lippen geschmeidig weich gepflegt und mit Feuchtigkeit versorgt. Die C Me Smile Lip Butter ist in den Sorten „Carrot” und „Mint“ in der GLOSSYBOX Beauty enthalten.

Fazit: ich habe den Mint erhalten und finde ihn ganz gut. Meine Lippen sind schön weich geworden. Werde ich wohl ab jetzt öfters benutzen!


Was hattet ihr in euren Boxen? Also ich bin wirklich sehr zufrieden. Ich kann alles sehr gut gebrauchen. 
  


Bla x Bla x Bla

0 HERZEN | Hinterlasse ein Kommentar
Entschuldigt vielmals das ich mich jetzt sooo lange nicht mehr gemeldet habe.. Aber in den letzten Wochen ist so einiges passiert :) Und zwaar habe ich geheiratet :) und die Feier hat einfach meine ganze Zeit eingenommen - das tut mir wirklich sehr LEID!!!!

Ich hoffe ich kann nun wieder öfters posten.... Naja sehen wir mal weiter :) Nun geht es an die Babyplanung... kann es schon gar nicht mehr abwarten schwanger zu werden.... Hoffentlich klappt alles!!!!! Muss heute noch zur Apotheke und Folsäuretabletten kaufen..

Wenn ich was mache, dann aber richtig... 

- Kein Solarium
- Weniger Kaffee
- Rauchen tu ich eh nicht ;)
- Kein Alkohol
- Viel Obst und Gemüse und Fisch...

Na das wird was werden :D haha

So die nächsten Tage muss ich dann noch den Papierkram nach der Hochzeit erledigen, wie:

Bankdaten ändern
Personalausweis erneuern
usw...

AMEN ;) 

Ich habe mich auch noch nicht ganz an meinen Namen gewöhnt..  Immer wenn ich in der Arbeit ans Telefon gehe sage ich noch meinen alten Namen.. Beim unterschreiben ist das nicht anders!!! Ich hoffe ich kann mir das bald merken.. Wie sah das bei euch aus?? Wie lange habt ihr gebraucht???


 
Design by Mira Dilemma.