[Gastrezension kurz] Die rote Königin 1 von Victoria Aveyard [PHOS]

0 HERZEN | Hinterlasse ein Kommentar

Victoria Aveyard

512 Seiten
D: 19,99 €
Alter ab 14 Jahren
ISBN 978-3-551-58326-0


Rot oder Silber – Mares Welt wird von der Farbe des Blutes bestimmt. Sie selbst gehört zu den niederen Roten, deren Aufgabe es ist, der Silber-Elite zu dienen. Denn die – und nur die – besitzt übernatürliche Kräfte. Doch als Mare bei ihrer Arbeit in der Sommerresidenz des Königs in Gefahr gerät, geschieht das Unfassbare: Sie, eine Rote, rettet sich mit Hilfe besonderer Fähigkeiten! Um Aufruhr zu vermeiden, wird sie als verschollen geglaubte Silber-Adlige ausgegeben und mit dem jüngsten Prinzen verlobt. Dabei ist es dessen Bruder, der Thronfolger, der Mares Gefühle durcheinander bringt. Doch von jetzt an gelten die Regeln des Hofes, Mare darf sich keine Fehler erlauben. Trotzdem nutzt sie ihre Position, um die aufkeimende Rote Rebellion zu unterstützen. Sie riskiert dabei ihr Leben – und ihr Herz … --- Fesselnd, vielschichtig und voller Leidenschaft: Victoria Aveyard entwirft eine faszinierende Welt mit einer starken Heldin, die folgenschwere Entscheidungen treffen muss. Es geht um Freundschaft, Liebe und Verrat, um Politik, Intrigen und Rebellion, um Gut und Böse – und jede Schattierung dazwischen.



Es geht um Mare Barrow die eine rote ist. Rote sind Leute mit rotem Blut und leben sozusagen als Sklaven unter den Silbernen. Silberne haben silbernes Blut und können Fähigkeiten haben. Beispiel ist Gedankensteuerung oder Wasser/Feuer bändigen usw. Ganz viel verschiedenes. 

Mare arbeitet durch einen Zufall dann unter silbernen Leuten, bis sie ausersehen in die Arena fällt, wo gerade eventuelle Königinnen auftreten, um zu zeigen wer die Stärkste ist und den Prinzen heiraten soll. Mare fällt also in die Arena und entdeckt bei sich, trotz rotem Blut eine Fähigkeit und zwar Blitze erzeugen. Sie spürt Kameras und andere technische Geräte in ihrem Umkreis und sie muss erstmal lernen mit den Fähigkeiten umzugehen. 

Da sie rotes Blut hat und zum 'Abschaum' gehört soll sie lernen sich wie eine Silberne zu verhalten. Die Königin schreibt ihr vor Mareena Titanos zu sein, eine Adlige Silberne, deren Eltern gestorben sind. Sie jedoch schließt sich der roten Terrorgruppe an und versorgt diese mit Informationen aus dem Silbernem Hause. Mare soll außerdem den 2. Prinzen Maven heiraten. Cal ist der 1. Prinz und musste sich für Evangelina (Eine kleine zickige Göre meiner Meinung) entscheiden, sie kann Metall bändigen. Sie war die Stärkste in der Arena (nach Mare eigentlich), deswegen wird sie Königin sein




Mehr verrate ich nicht, ist auch eher oberflächlich gehalten. Jedenfalls fand ich das Buch gut und würde es auch weiterempfehlen, mir hat es Spaß gemacht das Buch zu lesen und vergebe deswegen auch 5 von 5 Orchideen (Sterne)



[Gastrezension] Die dreizehnte Fee - Entzaubert 2 von Julia Adrian [PHOS]

0 HERZEN | Hinterlasse ein Kommentar

Julia Adrian


ISBN: 978-3-95991-132-0
260 Seiten
€ 12,00
Enthält 7% Mwst
Kostenloser Versand

Ich bin der Anfang, ich bin das Ende." Fünf Feen fielen unter dem Schwert des Hexenjägers. Jetzt ist es die Königin, die er jagt. Im hohen Norden sieht die Dreizehnte Fee dem Urteil der verbliebenen Schwestern entgegen. Und nur eine weiß das Ende, doch ihre Macht schwindet und mit ihr die einzige Chance das Rätsel um die Erweckung der gefährlichsten aller Feen zu entschlüsseln. Sieh hin, flüstert die Königin. Lerne, was es heißt, mich zu betrügen!




Ich finde den 2.Teil genauso bezaubernd wie den 1.

Muss aber "kurz" noch eine kleine "Geschichte" erzählen:

Ich war am Wochenende beim Freund und habe mein eBook mitgenommen. Habe in der Bahn Zeit gehabt zu lesen und habe das eben auch genutzt. War dann so Seite 160 oder im dreh und habe Pause gemacht, war die letzte Seite des Kapitels. Heute nach der Arbeit wollte ich dann weiterlesen, blättere 1x um und was ist da? Die Danksagung. Ich hab mich so geärgert, echt mega fiese Stelle! Wollte weiterlesen. Freue mich dann aber umso mehr auf Band 3!!


Nun zum Wesentlichen...

Es geht weiter mit der 13 Fee die vom Dornröschenschlaf aufgewacht ist und nach Rache Sinnt, einige von ihren Schwestern sind schon tot, andere sollen noch Folgen. Muss sagen das ich den Hexenjäger sympatisch finde, jedoch gleichzeitig zu kühl finde. In diesem Teil erfährt man etwas über die Eishexe alias Schneekönigin, Rabenmutter und Orakel Kassandra -> Die im übrigen sogar eine meiner liebsten ist. Und die restlichen Feen, die 7. wo man die Fähigkeit nicht so genau kennt, Drachenreiterin und noch paar andere die mir nicht so ganz im Gedächtnis geblieben sind.




Muss sagen, das ich das Buch sehr toll finde, tolle Autorin, toller Schreibstil, flüssiges Lesen und pure Spannung. Ich lese solche Bücher wirklich gerne und finde es für mich persönlich sogar eins meiner liebsten. Danke vielen dank an dich Julia! :)

Ich hoffe, das du diese Rezension liest, denn ich habe noch ein Anliegen: Bitte hör nach der Fee nicht auf mit schreiben! Es wäre echt mega schade. Hast echt Talent und ich liebe deine Bücher. Danke auch an das Rezensionsexemplar, werde mir bald auch deine Broschierten kaufen, einfach damit ich sie für mein Regal habe.


6 von 5 ist meine endgültige Bewertung!


[Gastrezension] Azur - Wenn eine Diebin liebt von Sabine Schulter [Phos]

0 HERZEN | Hinterlasse ein Kommentar

Sabine Schulter

Print: 348 Seiten
Ebook 3,99 €
Print 12,99 €
Genre: Romantasy


Jess ist die beste Traumdiebin des Landes und unter ihren Namen Azur fast zu einem Mythos aufgestiegen. Allerdings verabscheut sie das Stehlen und will lieber ein ganz normales Leben führen, wie jeder andere auch. Doch lässt Saphir, der Chef der Diebe, das nicht zu. Er hat sie in der Hand, entscheidet über ihr Leben und ihren Tod. 

Jess hat das weitestgehend akzeptiert. Bis sie Cedric und seine Freunde Vincent, Julian und Leander kennenlernt. Die vier sind Behüter, die nur dafür zuständig sind, Traumdiebe zu fangen: also sie. 
Doch die vier bieten ihr als Jess, nicht ahnend, dass sie eine Diebin ist, eine unvergleichliche Freundschaft an, die in ihr den Wunsch schürt, von der kriminellen Welt der Diebe fortzukommen. Vor allem als sie spürt, welche Anziehungskraft Cedric auf sie ausübt, zerbröckelt ihr altes Leben. Sie kann und will Cedric nicht entfliehen. Doch sie weiß ganz genau, dass sie kein Mitleid von ihm zu erwarten hat, wenn er herausfindet, dass sie eine Diebin ist.

Es geht um Azur die im wirklichen leben Jessica ist. Sie ist eine Traumdiebin für Saphir, der ihr Adoptivvater ist. Azur stiehlt in den Nächten sogenannte Traum-Perlen, die sie für Saphir beschaffen soll. Wenn sie einen Traum stiehlt, dann hinterlässt sie Alpträume bei demjenigen. Die Beschützer sind sozusagen die andere Fraktion. Sie wollen die Diebe aufhalten und 4 der Besten sind auf Azur angesetzt und schnappen sie fast. Jedoch entwischt sie ihnen immer wieder. Wenn ich mehr verrate, wird es leider ziemlich durchschaubar. 


Ich hatte eine flüssige Lesegeschwindigkeit. Konnte gut Folgen und kam mit Jessica gut klar, mit der ich mich auch identifizieren konnte. Es gibt 2 Perspektiven. Die von Jessica und einmal von Cedric.

Da es nicht noch mehr sind, kam ich damit gut klar und ich wurde auch nicht durcheinandergebraucht. Der Schreibstil ist recht einfach gehalten, wobei ich an manchen Stellen dachte: Das erwähnst du schon zum 2. mal. Was aber auch nicht weiter schlimm ist.

Alles in allem ein tolles Buch und ich würde gerne Teil 2 lesen und mehr über Azur, Jessica und ihre Freunde erfahren.


Das Buch hat mich positiv überrascht! Da ich zuerst gedacht habe, dass es nur eine Liebesschnulze ist. Jedoch steckt so viel mehr dahinter! Ich war gefesselt und ich habe viel Action gehabt und vieles raus gefunden! Großes Lob!

Bewertung? 5 von 5 Sternen


[Buchvorstellung] Zurück ins Leben geliebt von Colleen Hoover

0 HERZEN | Hinterlasse ein Kommentar
Hallo ihr Lieben,

beim dtv-Verlag gibt es gerade ein Gewinnspiel zu dem neuen Buch von Colleen Hoover. Natürlich probiere ich da mein Glück und stelle euch sehr gerne das Buch Zurück ins Leben geliebt vor. Falls ihr ebenfalls einen Blog habt und teilnehmen wollt klickt einfach auf HIER

[Quelle: dtv-Verlag]

Colleen Hoover
Zurück ins Leben geliebt

Taschenbuch: 12,95 €
E-Book: 9,99 €
384 Seiten
Ab 16
ISBN 978-3-423-43095-1
Erscheinungstermin: 22. Juli 2016

Zurück ins Leben lieben - der neue Geniestreich von Colleen Hoover

Als Tate zum Studium nach San Francisco zieht, stolpert sie dort gleich am ersten Abend über Miles Archer: Miles, der Freund ihres Bruders, der niemals lächelt, meistens schweigt und offensichtlich eine schwere Bürde mit sich herumträgt. Miles, der so attraktiv ist, dass Tate bei seinem Anblick Herzflattern und weiche Knie bekommt. Miles, der, wie er selbst zugibt, seit sechs Jahren keine Frau mehr geküsst hat. Miles, von dem Tate sich besser fernhalten sollte, wenn ihr ihr Gefühlsleben lieb ist...

Hier gelangt ihr zu der Leseprobe: KLICK

Macht auf jeden Fall Lust auf mehr und ist für Colleen Hoover-Fans ein absolutes MUST-HAVE. :D

[Gewinnspiel] Traumfänger + Ketten - AUSLOSUNG

0 HERZEN | Hinterlasse ein Kommentar
Guten Morgen ihr Lieben,

wie ihr wohl alle gemerkt habt, hat sich die Auslosung etwas verzögert. Das tut mir wirklich sehr Leid und ich hab euch echt ein wenig leiden lassen - so sorry! Deshalb gibt es jetzt noch einen vierten Gewinner, dieser bekommt eine kleine Überraschung. :) Wahrscheinlich seid ihr jetzt schon gespannt wer gewonnen hat: 


Ich hoffe man kann es lesen. Herzlichen Glückwunsch ihr vier. Bitte meldet euch mit euren Adressen bei mir. <3 Die Sachen werden bis spätestens nächste Woche an euch gesendet. 

[Gewinnspiel] Traumfänger von Petra Röder + Wolfkette

38 HERZEN | Hinterlasse ein Kommentar
Hallo ihr Lieben,

wie auf meiner Facebookseite versprochen startet heute ein neues Gewinnspiel. :) Ihr könnt ein wundervolles Buch vom Drachenmond Verlag gewinnen und eine von 3 Wolf-Ketten. Es wird drei Gewinner geben. 

Platz 1 bekommt das Buch und eine Wunschkette. Platz 2 und 3 jeweils eine Kette. Platz 2 darf sich dann eine der restlichen aussuchen und Platz 3 bekommt die letzte. 

Bitte beachtet, dass es sich hier um ein Rezensionsexemplar handelt, das ich bereits gelesen habe. Es befindet sich aber trotzdem in einem super Zustand. :) 




------------- Was Ihr dafür tun müsst -------------

1. Diesen Beitrag kommentieren
2. Ein Extra-Los könnt ihr euch wieder hier auf meiner Facebook-Seite holen, einfach dort den Gewinnspielpost kommentieren und den Beitrag liken.
3. Meine Facebook-Seite und/oder meinen Blog liken bzw. folgen (ist kein MUSS, aber es würde mich sehr freuen.)

------------- Teilnahmebedingungen -------------

Das Gewinnspiel läuft vom 05.06.16 bis zum 12.06.16 um 20 Uhr. Der Gewinner wird dann im Laufe des Abends auf Facebook und meinem Blog bekannt gegeben.

- Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung des Erziehungsberechtigten.
- Wohnsitz muss in Deutschland sein. Wer aus Österreich kommt kann gerne teilnehmen, aber ich bitte dann um Kostenteilung. 
- Ausgewählt wird der Gewinner per Zufallsgenerator und Zettelverfahren. Er wird dann auf Facebook und meinem Blog bekannt gegeben.Der Gewinner möchte sich dann bitte mit der Adresse per PN bei mir melden, damit ich das Paket zuschicken kann. Du hast 48 Stunden Zeit, ansonsten werde ich einen neuen Gewinner auswählen.
- Für den Postweg wird keine Haftung übernommen. Der Gewinn kann nicht in Bar ausgezahlt werden. 
- Alle Daten werden nur zum Zweck der Gewinnübergabe gespeichert, nicht an Dritte weitergegeben und nach aussenden sofort gelöscht. 
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
- Facebook hat mit dem Gewinnspiel nichts zu tun.

Ich wünsche Euch ganz viel Glück!

[Rezension] Ash von Malinda Lo

0 HERZEN | Hinterlasse ein Kommentar
Hallo ihr Lieben,

hier war es ja jetzt einige Zeit etwas ruhiger. Falls ihr meiner Facebook-Seite folgt, wisst ihr ja jetzt woran es lag und für die die es noch nicht wissen: Ich bin in der 14. Woche schwanger und habe bis vor kurzem noch mit extremer Übelkeit und Erbrechen zutun gehabt. Das war echt nicht witzig, aber es wird jetzt von Tag zu Tag besser. Und da es mir heute so gut geht, gibt es noch eine Rezension von mir. Das Buch habe ich zwar bereits im März oder April gelesen, aber es ist trotzdem erwähnenswert. 



Malinda Lo

Als Ashs Vater stirbt, beginnt ihre Stiefmutter, sie wie eine Sklavin zu behandeln. Wann immer Ash entkommen kann, schleicht sie sich in die Wälder – denn dort, so heißt es, suchen Feenmänner nach Frauen, die sie als ihre Geliebten entführen können. Und obwohl dies ihren Tod bedeuten würde, erscheint es Ash besser als das Leben, zu dem sie verdammt zu sein scheint. Doch dann ändert sich alles, als der Königssohn beginnt, Brautschau zu halten, und sein Hofstaat in Ashs Dorf kommt …


Das Cover ist auch ohne viel Schnick Schnack sehr ansprechend. Es spiegelt die Gefühle von Aisling (Ash) sehr gut wider. 


Nach dem Tod ihrer geliebten Mutter bricht Aislings Welt zusammen. Bereits nach kurzer Zeit heiratet ihr Vater eine neue Frau, diese bringt zwei Töchter in die Ehe mit. Kurz darauf stirbt auch ihr Vater und es stellt sich heraus, dass er gar nicht so reich war wie er getan hat. Fortan muss Ash als Hausmädchen der Stiefmutter dienen. Um nicht zu verzweifeln, verliert sie sich in den Geschichten ihrer Mutter, diese handeln hauptsächlich von Feen. In den Wäldern trifft sie auf Sidheon, der ihr ein unwiderstehliches Angebot unterbreitet...


Das Buch ist in zwei Teile aufgeteilt. Der erste Teil bringt uns dem Feenmann Sidheon näher und der zweite der königlichen Jägerin Kaisa. Ash bleibt aber durchgehend die Hauptprotagonistin. Der Schreibstil von Malinda Lo ist klar, aber sehr bildlich beschrieben. Hin und wieder habe ich mich etwas verhaspelt, aber es liest sich trotzdem sehr schön. Ash ist das typische Aschenputtel - auf ihre Weise jedoch anders. Sie lässt sich zwar viel gefallen und ist oft verzweifelt, kämpft aber bis zum Schluss. Sidheon ist ein echtes Rätsel für sich. Er ist unberechenbar und undurchschaubar, aber im Kern ist er wahrscheinlich gut. (Lässt sich bei Feen schwer sagen! :P ) Kaisa ist eine starke Frau, die genau weiß was sie will - für mich war sie aber auch nicht leicht durchschaubar. Die Stiefmutter und Stiefschwestern waren so richtig boshaft. 

Die Geschichte hat mich für sich eingenommen und ich habe gerne meine Zeit mit Ash verbracht. Es ist ein schmales Buch, somit ist es perfekt für Zwischendurch. 


Es handelt sich hier um eine sehr interessante Märchenadaption von Aschenputtel. Sie ist ganz anders, als man erwartet. Wer also einen schnellen Abstecher ins Märchenland machen möchte und sich gerne überraschen lässt, ist hier genau richtig. Mir persönlich gab es leider zu wenig Liebe und deshalb gibt es von mir sehr gute 4 von 5 Kronen.


[Rezension] Obsidian - Schattendunkel von Jennifer L. Armentrout

1 HERZEN | Hinterlasse ein Kommentar


Jennifer L. Armentrout


Als die siebzehnjährige Katy vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem winzigen neuen Wohnort kommt sie in den ersten Tagen nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Nur mit Mühe lässt sie sich dazu überreden, bei ihren Nachbarn zu klingeln, um "neue Freunde" zu finden. Und lernt so den atemberaubend gut aussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau der Junge, dem sie von nun an am meisten aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat…

Dies ist der erste Band der Obsidian-Serie von Jennifer L. Armentrout.


Wie ich finde, ist dieses Cover ist  dem Verlag besonders gelungen. Es vereinen sich Licht und Schatten und lassen auf etwas Großes hoffen.


Die siebzehnjährige Katy hat es nicht leicht, nach dem Tod ihres Vaters zieht sie mit ihrer Mutter in das kleine Nest Ketterman. Sie ist eigentlich eine Buchbloggerin, aber zu Beginn hat sie dort nicht einmal ihr geliebtes WLAN. Aus Langeweile klingelt sie schon bald an der Tür ihrer neuen Nachbarn. Dabei lernt sie Daemon kennen, der zwar verdammt gut aussieht, aber ein arrogantes "Arschl*ch" ist. Dafür ist seine Schwester Dee ein wahrer Engel und die zwei Mädchen werden schnell zu besten Freundinnen. Das passt Daemon gar nicht und versucht mit allen Mitteln Katy zu verscheuchen. Eines Tages geschieht etwas Unglaubliches und langsam beginnt Katy hinter die Fassade von Daemon zu blicken. Nach diesem Vorfall ist nichts mehr wie es einmal war und für Katy beginnt ein Abenteuer, dass ihr sogar den Tod bringen könnte....


Die letzten beiden Tage habe ich jede freie Minute genutzt, um dieses Buch zu lesen. Bereits am Anfang konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen. Jennifer L. Armentrout hat da zwei wunderbare Charaktere geschaffen. So viel gelacht oder geschmunzelt habe ich schon lange nicht mehr. Die Dialoge zwischen Katy und Daemon sind so erfrischend und aufhellend. Sie kommen glaubhaft rüber. Katy ist etwas naiv und gutgläubig, aber auf der anderen Seite hat sie ein so großes Herz und ist tapferer als man ihr zumuten würde In ihrem inneren herrscht ein Kampf, einerseits mag sie Daemon (in körperlicher Hinsicht ;) ) und andererseits verabscheut sie ihn. Dadurch entsteht zwischen den beiden ein irrwitziger Schlagabtausch. Von Daemon kann ich eigentlich nur schwärmen. Er ist zwar im Großen und Ganzen ein Mistkerl, aber ein sexy, witziger Mistkerl.  Ihn muss man einfach lieben  und er ist auf jeden Fall eine Herausforderung wert. Seine Schwester Dee ist eine liebenswerte Person, die etwas zu Hyperaktivität neigt, dass macht sie aber zu etwas besonderem. Die Nebencharaktere haben mir auch sehr gut gefallen, sie passen auf jeden Fall zu der Geschichte. Am Anfang ist es zwar etwas ruhiger aber Dank der Gespräche zwischen den beiden finde ich das Ok. Nach einem Drittel wird es dann aber auch immer wieder richtig spannend und man muss einfach wissen wie es weitergeht. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich niemals darauf gekommen wäre, was Daemon eigentlich ist. Dieses Buch gehört zu einigen wenigen, die ich nicht vorhersehen konnte und davon war ich wirklich sehr positiv überrascht. Der Schreibstil von Frau Armentrout ist sehr angenehm und lässt sich leicht lesen. Mir ist aber aufgefallen, das sich einige Rechtschreibfehler ins Buch geschlichen haben, aber das hat mich zum Glück im Lesefluss  nicht gestört. Hoffentlich wird das in den nächsten Bänden besser. 


In Obsidian findet man eine erfrischende Hass-Liebe, die einen aus dem Alltag reißt und ein paar schöne Lesestunden verspricht. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und man findet schnell einen guten Draht zu ihnen. Die Geschichte ist in einigen Bereichen nicht vorhersehbar und trotz der Rechtschreibfehler bekommt es 5 von 5 Kronen von mir. 


 
Design by Mira Dilemma.